Die 4 Säulen der Schrothkur – Ihr Jungbrunnen für Körper, Geist und Seele in Ihrem Schrothkur-Hotel

Im Bergkristall – Natur und Spa neue Kraft für den Alltag tanken

Ein Urlaub in Oberstaufen bietet sich an, um Ihrem Körper etwas Gutes zu tun! Mit einer Schrothkur in unserem Haus stärken Sie Körper, Geist und Seele.

Die Original Oberstaufener Schrothkur, das ganzheitliche Naturheilverfahren nach Johann Schroth, beruht auf vier Grundprinzipien, den sogenannten 4 Säulen: Die Schroth'sche Packung, die Schroth'sche Diät, die Schroth'sche Trinkverordnung und ein ausgewogener Wechsel zwischen Ruhe und Bewegung. Nur wenn Sie alle vier Grundprinzipien befolgen, kann die Kur Erfolg haben. In der Sauna schwitzen ersetzt keine Packung, verzichtet man auf Trockentage, kann der Körper seine Selbstheilungskräfte nicht aktivieren. Und keineswegs ist die Schrothkur eine Diät. Sicherlich verlieren Sie dabei einige überflüssige Pfunde, allerdings ist das nicht das Primärziel. Als Schrothkur-Hotel sind wir darauf bedacht, dass Sie alle vier Grundprinzipien einhalten, trotzdem aber mit Freude dabei sind. Sonntagabend um 19 Uhr findet in unserem Kaminzimmer die Einweisung in Ihre Schrothkur durch Herrn Lingg statt.

Bei der Schrothkur reinigen Sie Ihren Körper von innen

Das Ziel der Kur in Ihrem Schrothkur-Hotel ist eine ganzheitliche Regeneration und Entgiftung des Körpers. Schlackenstoffe und Gifte werden gelöst und ausgeleitet, der Organismus kann sich wieder auf seine natürlichen Funktionen konzentrieren. Und Sie, Sie werden von Ihrem neuen Körpergefühl begeistert sein. Sie können uns und unserer jahrelangen Erfahrung als Schrothkur-Hotel vertrauen.

Die Schroth'sche Packung – schwitzen Sie für Ihr Wohlbefinden

Sie werden täglich in den frühen Morgenstunden mit einer Tasse heißem Kräutertee geweckt. Danach werden Sie, wie es in einem Schrothkur-Hotel üblich ist, von ausgebildeten "PackerInnen" in ein feuchtkaltes Leinentuch gewickelt. Damit sich eine angenehme Wärme ausbreiten kann, werden Sie zusätzlich mit trockenen, warmen Tüchern zugedeckt. Ihre Körpertemperatur steigt, Abwehrkräfte werden mobilisiert. Die Packung wirkt beruhigend, krampflösend, muskelentspannend und ausgleichend auf die inneren Organe.

Die Schroth'sche Diät – entlasten Sie Ihren Magen-Darm-Trakt

Als Schrothkur-Hotel mit jahrelanger Erfahrung wissen wir genau, auf was es bei der Ernährung während der Schrothkur ankommt. Sie bekommen vegetarische, eiweißarme, salzlose und kalorienreduzierte Kost, die für Ihr Verdauungssystem so reizarm wie möglich ist. Gemüse gibt es nur gekocht und gedünstet, Obst nur in Form von Kompotten. Trotzdem lässt sich der Küchenchef unseres Schrothkur-Hotels Bergkristall – Natur und Spa immer etwas Neues einfallen, damit Sie Ihr Essen während der Kur genießen.

Die Schroth'sche Trinkverordnung, Ruhe und Bewegung – Aktiv-Tage, Wellness & Spa

Während der Kur in unserem Schrothkur-Hotel geben Sie Ihren Selbstheilungskräften einen weiteren Impuls durch die Schroth'sche Trinkverordnung, der dritten Säule der Kur in unserem Schrothkur-Hotel. An Trockentagen haben Sie leicht dickflüssigeres Blut, ein leichter Sog entsteht im Zwischengewebe. Während der Trinktage werden die Giftstoffe, die sich herausgelöst haben, aus dem Körper ausgeschieden. Neben Wasser, Tee und Säften dürfen Sie sich auch trockenen Kurwein genehmigen, der sich ebenfalls positiv auf Ihren gesamten Organismus auswirkt. Die vierte Säule der Schrothkur, ein ausgewogener Wechsel von Ruhe und Bewegung, geht Hand in Hand mit der Trinkverordnung: Während der Trockentage entspannen Sie in unserem Kristall SPA oder beim Yoga. An Trinktagen, an denen Sie sich fitter fühlen, gehen Sie zum Wandern, spielen Golf, widmen sich dem Wintersport oder entdecken eines der vielen wunderschönen Ausflugsziele in der Region. Sie sind während Ihrer Kur bei uns im einzigen Schrothkur-Hotel in Oberstaufen, das den Holidaycheck Award 2017 gewonnen hat. Genießen Sie Ihre Schrothkur im Bergkristall – Natur und Spa. In Ihrem Schrothkur-Hotel in Oberstaufen.

Jetzt Ihre Schrothkur buchen
Zurück zur Schrothkur-Übersicht
Zu den Stimmen von Schrothkur-Gästen