• SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 1/7
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 2/7
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 3/7
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 4/7
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 5/7
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 6/7
SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT, Bild 7/7

SECHS PERSONEN, DREI GENERATIONEN, EINE FAMILIE: VOM BROTZEITSTÜBLE ZUM RESORT

1993 übernahmen Sohn Hans-Jörg und seine Frau Sabine das damalige Kur-und Ferienhotel Lingg-Bergstüble, entwickelten es weiter. Und zwar sehr schnell zum Wellnesshotel „Bergkristall“.


Das Outdoor-Angebot wurde immer mehr angenommen. Die Gäste liebten es mit dem Seniorchef durch die Allgäuer Landschaft zu wandern, er zeigte die herrlichsten Wege, benannte jede Pflanze am Wegesrand und weiß immer viel zu erzählen. Das Gästeprogramm erweiterte sich mit Gymnastik, Allgäuer Abend mit Witz und Gaudi, Galaabende mit 5 Gänge Menü und vielem mehr. Lebensfreude und Spaß ist seither ein Markenzeichen der Familie Lingg, ebenso wie der Sinn und das Leben in und mit der Familie mitten in der Hotelwelt. Credo von Hans-Jörg und Sabine Lingg , was bis heute Bestand hat: "Wir wollen ein Hotel leiten und führen, in welchem wir selber gerne Urlaub machen möchten."

Dementsprechend wurde in den Jahren geplant und das Hotel mit den Dingen ergänzt, die sich laut Gäste Fragebögen, die Gäste wünschen ebenso wie Familie Lingg und das Bergkristall -Team.

Warum nun die Entwicklung und die Erweiterung zu Resort Bergkristall?

Die Hotelbar ist sichtlich in die Jahre gekommen, ein "Erlebnis Backoffice", ein Treffpunkt für Gäste und Servicemitarbeiter und gleichzeitig "Hauptstraße" für die funktionierende Dinner-Abwicklung. Erstaunlich, dass dies all die Jahre funktioniert hat. ~ hier ist dringend Investitionsbedarf!

Im Background – hinter den Kulissen – ist bei der Küchengröße die Grenze erreicht. Ein strukturiertes Arbeiten grenzt an manchen Tagen an eine Wahnsinns- aber achtvolle Höchstleistung der Mitarbeiter. Chapeau!

Ebenso in den Mitarbeiterräumen (Speiseraum und Umkleiden) und im Housekeeping-Bereich z.B. Waschküche und Wäschelagern ist die Grenze des Möglichen, harmonischen, strukturierten Arbeitens erreicht.

Warum Resort Bergkristall?

Definition lt. Wikipedia : eine touristische Hotelanlage mit einem über den Beherbergungsbetrieb hinausgehendes Angebot. Resorts haben meist ein umfangreiches Sport-, Garten-, Gastronomie - und Freizeitangebot.

Warum wir?

Wir sind ein ganzheitliches Urlaubsresort an einem der schönsten Plätze im Allgäu. Ein Ort für lebensfrohe und positive Menschen. Ein Ort, an dem man sich ganz undenkbar den schönsten Seiten des Lebens widmet. Ein zweites Daheim für bewusste Gäste, die Wert auf die Schönheit der Natur legen, sich außerdem aber auch der Wetterkapriolen der alpinen Region bewusst sind und auch Schlechtwetter während der Urlaubszeit respektieren. Ein Ort mit vielfältigen Angebot in den Bereich Aktivitäten Indoor und Outdoor, Wellness, Kulinarik, Gesundheitsangebote wie Fasten nach Schroth und Unterhaltung.

Freuen Sie sich schon auf den nächsten Blog-Beitrag...

Kommentare
25Mär201818:17
Helga Wortmann
Helga Wortmann
Liebe Familie Lingg, liebes Team der Rezeption!
Als ob nicht bereits jetzt alles schön genug wäre! Aber wer Sie kennt, weiß, dass Sie zu ambitioniert sind, um sich mit dem Vorhandenen zu begnügen. Wir sind sehr gespannt auf die Veränderungen in Ihrem Hause, sind aber sicher, dass sie - wie alle baulichen Maßnahmen der Vergangenheit - ein voller Erfolg sein werden. Im Netz werden wir den Baufortschritt aufmerksam verfolgen und im September werden wir uns persönlich davon überzeugen, das alles gelungen ist. Wir freuen uns schon jetzt.
Gutes Gelingen und freundliche Grüße in das schöne Allgäu,
Karl und Helga Wortmann
25Mär201817:26
Margarete W. Pohle
Margarete W. Pohle
Hoffentlich kann ich wieder einmal zu Ihnen kommen, auch wenn ich nicht mehr so viel laufen kann Die. Neugier treibt mich.!! Melde mich. Viel Erfolg! Herzl. M. P.
25Mär201812:36
Berndt, Barbara (früher Averbeck)
Berndt, Barbara (früher Averbeck)
Ich kenne das Bergkristall schon von Anfang an, als es noch das 'Bergstüble' war. Ich habe mich bei Euch immer unendlich wohl gefühlt. Wenn ich länger nicht da war, bekomme ich regelrecht Sehnsucht!! Viel Erfolg weiterhin für Eure neuen Pläne! Toll, dass Ihr dabei auch so an das Wohl und die Arbeitsbedingungen Eurer Mannschaft denkt!! Alles, alles Gute Barbara und Bernd (Mein Angetrauter seit 3 Jahren) der genau so denkt!)
25Mär201811:18
Paul und Doris Curty
Paul und Doris Curty
Als Stammgäste sind wir sehr gespannt, wie Alles im August aussehen wird. Wir freuen uns auf unseren Besuch nach der Renovation im Herbst 2018. Liebe Grüsse aus der Schweiz.
Doris und Paul Curty
21Mär201809:28
Gerti Krahe
Gerti Krahe
gerne möchte ich in Ihren Blog aufgenommen und regelmäßig informiert werden. Danke und liebe Grüße

Hinterlassen Sie einen Kommentar